Neuhof, 09.12.2011

Jugendabschlussübung 2011

Am vergangenen Freitagabend führte die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) ihrer Jahresabschlussübung durch.

Zu Beginn wurden die Junghelferinnen und Junghelfern in die Übungslage eingewiesen: Ein Flugzeug ist abgestürzt, der Pilot konnte sich mit einem Fallschirmsprung retten. Es galt nun, den Piloten zu finden.

In unmittelbarer Nähe der „Absturzstelle“ wurde mit der Suche begonnen. Hierzu bildeten die Junghelferinnen und Junghelfer eine Suchkette und suchten ihr zugeteiltes Gebiet ab. 

Nach kurzer Zeit wurde die Person gefunden. Schnell begann man mit der Erstversorgung, sowie dem Einleiten der Rettungsmaßnahmen. Man nahm an, dass die Person verletzt sei und so schonend wie möglich abtransportiert werden müsse. Somit entschied man sich für die Rettung mit einer Seilbahn. Dann wurde das dafür benötigte Material aufgebaut. Gleichzeitig kümmerte man sich auch darum, dass der Bereich optimal ausgeleuchtet wurde. Anschließend konnte die Person erschütterungsfrei dem fiktiven Rettungsdienst übergeben werden. 

Nach dem Rückbau des Materials endete die Übung nach ca. 3 Stunden. In der Nachbesprechung bescheinigte man den Nachwuchskräften einen guten Kenntnisstand und eine gute Kommunikation untereinander. Nicht nur die Betreuer waren mit den Leistungen der Junghelferinnen und Junghelfer zufrieden, auch den Kindern selbst hat die Übung sehr viel Spaß gemacht. 

Für Jugendliche, die Spaß und Spannung lieben, technisch interessiert sind und dabei noch gute Freunde finden möchten, ist die THW-Jugend genau die richtige Jugendorganisation. Unter dem Motto "Spielend Helfen Lernen" können Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 17 Jahren in der THW-Jugend Mitglied werden. 

Die Jugendgruppe trifft sich regulär jeden zweiten Freitag (ungerade Wochen) von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Unterkunft des THW in der Gieseler Str. 36 in Neuhof. 

Der erste Dienst im Jahr 2012 findet am 20. Januar statt. Hierzu sind natürlich auch alle Interessierten herzlichst eingeladen! Bei Rückfragen steht der Jugendbetreuer des THW-Neuhof, Miguel Nemelka, unter Rufnummer 0160 948 50 207, zu Verfügung. 

Das THW ist die Einsatzorganisation des Bundes im Bevölkerungsschutz. Obwohl das THW eine Bundesbehörde ist, sind 99% der ca. 80.000 Mitglieder ehrenamtlich tätig. Es leistet technische Hilfe im Zivil- und Katastrophenschutz im Inland, sowie im Ausland im Auftrag der Bundesregierung. Ebenso bei Unglücksfällen größeren Ausmaßes auf Anforderung von Feuerwehr, Polizei oder anderen Behörden. 
Die THW-Jugend ist der Jugendverband des THW. Bundesweit sind rund 15.000 Jugendliche in der THW-Jugend aktiv. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: