Darmstadt, 02.10.2016, von David Wehner, Samira Kraus (BÖ)

Seminar mal anders! Fachgruppe Beleuchtung gestaltet hessenweites Jugendseminar

An diesem Wochenende hat die Beleuchtungsgruppe ein Seminar für die THW Landesjugend gehalten.

Die THW-Jugend Hessen veranstaltet regelmäßig Seminare für Junghelferinnen und Junghelfer und deren Betreuerinnen und Betreuer. Am vergangenen Wochenende (30.09. – 02.10.2016) war es wieder einmal soweit. THW-Jugendgruppen aus ganz Hessen trafen sich in der Jugendherberge in Darmstadt zur Teilnahme an den Seminaren „Selbstbehauptung/Selbstverteidigung“, „Sternegucker“ und „Arbeiten mit der Fachgruppe Beleuchtung“. Auch die Jugendlichen und Betreuer des OV Neuhof nahmen in der Vergangenheit bereits mehrmals an den Seminaren teil. Allerdings erklärten sich diesmal eine Helferin und fünf Helfer aus Neuhof dazu bereit, das Seminar zur Fachgruppe Beleuchtung auszuarbeiten und schließlich in Darmstadt durchzuführen.

Der Freitagabend begann mit einer Grundlagenschulung in den Seminarräumen der Jugendherberge. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde besonders auf die Merkmale einer guten Ausleuchtung, die möglichen elektrischen Gefahren und die Aufbautaktik eingegangen. Hier wurden auch einige praktische Versuche zu den Themen Blendfreiheit, Schattenwurf und Lichtfarbe durchgeführt.

Am Samstag verlegten die Teilnehmer nach dem Frühstück mit einigen Mannschaftstransportwagen und dem MLW4 mit Lichtmastanhänger aus Neuhof in den Ortsverband Groß Gerau. Der OV stellte seine Liegenschaft für die praktische Ausbildung zur Verfügung. Hier wurde den Seminarteilnehmern der Umgang mit dem 8 kVA Stromerzeuger, dem Leuchtensatz (Halogenmetalldampf- und Halogenstrahler), dem Powermoon, der LED-Flächenleuchte und dem Lichtmastanhänger gezeigt. Gegen Nachmittag ging es wieder zurück in die Jugendherberge in Darmstadt. Nach dem Abendessen galt es dann, das erlernte Wissen in einer Übung zu vertiefen. Ein Übungsgelände der Stadt Darmstadt bot viele geeignete Objekte, die mit den verschiedenen Beleuchtungsmitteln ausgeleuchtet werden mussten. Übungsleiter Timo von Keitz war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Sonntags stand zunächst eine Übungsnachbesprechung an, in dem unter anderem die Vor- und Nachteile des Fahrzeugkonzepts der Fachgruppen Beleuchtung ausgearbeitet wurden. Anschließend wurde handwerkliches Geschick benötigt. Die Seminarteilnehmer sollten aus Rohrstücken, Batterien und LEDs selbstständig eine persönliche Taschenlampe bauen. Nach einer kleinen Feedbackrunde und dem anschließenden Mittagessen war das Seminarwochenende bereits vorbei. Bei den sehr neugierigen und engagierten Seminarteilnehmern möchten wir uns nochmals für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Durchführende des Seminars:

  • Julia von Keitz
  • Timo von Keitz
  • Luis Storch
  • Cristian Wisner
  • Dominik Zentgraf
  • David Wehner, Seminarleiter


Außerdem nahm unser Junghelfer Patrick Scheibe am Seminar „Sternegucker“ teil, in dem sowohl theoretisches als auch praktisches rund um die Astronomie behandelt wurde. Auf dem Plan standen unter anderem eine Wanderung auf dem Planetenwanderweg, ein Besuch der Sternenwarte und das Basteln einer Sternendrehscheibe.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: