Gersfeld, 23.02.2019

THW Neuhof probt den Ernstfall: "Toxicus Flumine MMXIX"

Gersfeld, 23.02.2019

Am Samstagmorgen um 07:42 Uhr erreichte die Helferinnen und Helfer des THW Neuhof ein Übungsalarm. Nach dem Eintreffen in der THW-Unterkunft in der Gieseler Straße verkündete Zugführer Daniel Märtens, dass der komplette technische Zug bestehend aus dem Zugtrupp, den beiden Bergungsgruppen und der Fachgruppe Elektroversorgung nach einem Gefahrgutunfall technische Hilfe in der Rhön zu leisten hatte. 

Zunächst führte der Zugtrupp Erkundungsmaßnahmen am Busparkplatz auf der Wasserkuppe durch und überprüfte dort, ob dieser als Bereitstellungsraum für die nachrückenden Einheiten geeignet war. Nachdem der Zugtrupp dies bestätigte, wurde er durch die Übungsleitung mit der Erkundung der Einsatzstelle in Obernhausen beauftragt, während die übrigen Einheiten den Bereitstellungsraum und anschließend auch die Einsatzstelle anfuhren. 

An der Einsatzstelle erwartete die Helferinnen und Helfer das Szenario, dass ein verunfallter aber bereits abgedichteter Gefahrgut-LKW das umliegende Erdreich kontaminierte. Um das Abtragen des Erdreichs zu ermöglichen, musste die an dieser Stelle vorbeifließende Fulda aufgestaut und umgepumpt werden. Während des Pumpvorgangs fiel auf, dass der Gefahrgut-LKW wieder eine Flüssigkeit verlor, wodurch der LKW sofort mit Atemschutz und Schutzanzügen erkundet und der Flüssigkeitsaustritt abgestellt werden konnte. Die Pumpen und das zuvor aufgestellte Zelt für die Unterbringung und den Aufenthalt der angenommenen Baufirma wurde durch die Fachgruppe Elektroversorgung beheizt und mit Energie versorgt. 

Nach einer leckeren Mahlzeit vom Grill am Mittag begannen der Rückbau und anschließend die Heimreise. Zurück in der Unterkunft wurde die Einsatzbereitschaft des technischen Zugs wieder hergestellt.

Herzlichen Dank an Sonja Betz für die Unterstützung an der Kamera und an Timo Stöppler für die Ausarbeitung der Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: