Erlensee, 20.09.2014, von Stefan Merten

137 Einsatzmedaillen „Fluthilfe 2013“ für das THW

Bundesministerium des Innern zeichnete ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Hochwassereinsatz aus.

Gruppenfoto der geehrten des Ortsverbandes Neuhof v. L. n. R.: Werner Vogt (Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Dieter Held (Landessprecher für Hessen), Mathias Diegelmann (stv. Ortsbeauftragter für Neuhof), Lucas Wolf, David Wehner, Timo Stöppler, Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl (Bundesministerium des Innern), Stefan Merten (Geschäftsführer des THW-Geschäftsführerbereichs Gelnhausen)

Erlensee (thw). Ein Jahr nach der Hochwasserlage im Sommer 2013 wurden am Samstag im THW-Ortsverband Erlensee die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im THW-Geschäftsführerbereich Gelnhausen für ihren Einsatz geehrt. Insgesamt 20.212 Einsatzstunden wurden bei den Hochwassereinsätzen von ihnen erbracht.
 
Die 137 Helferinnen und Helfer der THW-Ortsverbände Alsfeld, Bad Orb, Erlensee, Fulda, Gelnhausen, Hünfeld, Lauterbach, Neuhof, Steinau an der Straße und Wächtersbach erhielten aus der Hand von Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl, Abteilungsleiter Krisenmanagement und Bevölkerungs-schutz im Bundesministerium des Innern, die Einsatzmedaille "Fluthilfe 2013" der Bundesrepublik Deutschland. In seiner Ansprache dankte Hammerl den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz: „Sie sind eine Bank für uns“, lobt er die Helferinnen und Helfer. „Sie sind Botschafter des humanitären Gedankens im In- und Ausland.“
 
An der Ehrung wirkten zudem der Landesbeauftragte des THW für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland, Werner Vogt, der Landessprecher der THW-Ehrenamtlichen für Hessen, Dieter Held, und THW-Geschäftsführer Stefan Merten mit. Als Ehrengäste wurden Stadtrat Klaus Lindenau (Stadt Erlensee), Kreisbeigeordnete Magdalena Pitzer (Vogelsbergkreis), Kreisbrandmeister Andreas Matz (Main-Kinzig-Kreis), Direktor Lutz Leide (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), Torsten Gerbig und Peter Hohmann (Bundespolizeiabteilung Hünfeld) sowie Iris Müller und Armin Müller (Polizeipräsidium Südosthessen) begrüßt.
 
Im Schlusswort dankte THW-Geschäftsführer Stefan Merten für die vielen Dienst- und Einsatzstunden, die nicht nur bei medial präsenten Großeinsätzen wie der Hochwasserlage, sondern vor allem im Stillen und unbemerkt von der Öffentlichkeit geleistet werden. Er zitierte Charles Dickens: „Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Worte darüber wie möglich.“ Genau dies lebten die Ehrenamtlichen des THW Tag für Tag.


  • Gruppenfoto der geehrten des Ortsverbandes Neuhof v. L. n. R.: Werner Vogt (Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Dieter Held (Landessprecher für Hessen), Mathias Diegelmann (stv. Ortsbeauftragter für Neuhof), Lucas Wolf, David Wehner, Timo Stöppler, Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl (Bundesministerium des Innern), Stefan Merten (Geschäftsführer des THW-Geschäftsführerbereichs Gelnhausen)

  • Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl (Bundesministerium des Innern)

  • Dieter Held (Landessprecher für Hessen)

  • Stefan Merten (Geschäftsführer des THW-Geschäftsführerbereichs Gelnhausen)

  • Werner Vogt (Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

  • Werner Vogt (Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl (Bundesministerium des Innern), Stefan Merten (Geschäftsführer des THW-Geschäftsführerbereichs Gelnhausen)

  • Gruppenfoto

  • Geehrte des Ortsverband Bad Orb

  • Geehrte des Ortsverband Erlensee

  • Geehrte des Ortsverband Gelnhausen

  • Geehrte des Ortsverband Hünfeld

  • Geehrte des Ortsverband Lauterbach

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: