Der Zugtruppführer

Der Zugtruppführer ist für die Ausbildung und Einsatzbereitschaft seines Zugtrupps verantwortlich und als solcher auch stellvertretender Zugführer. Er ist für die Einsatzbereitschaft (personell und materiell) des Zugtrupps verantwortlich. Er überwacht den Ausbildungsstand seiner Helfer und schließt Lücken durch die Ausbildung.

Der Zugtruppführer hat im Einsatz für die ordnungsgemäße Durchführung der Aufgaben zu sorgen, die seinem Zugtrupp erteilt wurden. Als stellvertretender Zugführer arbeitet er eng mit diesem zusammen. Aufgaben werden verteilt und auch interne organisatorische Tätigkeiten gehören zum Aufgabengebiet.


Unser Zugtruppführer, Florian

Florian ist seit 2001 im THW, als er die Wahl zwischen Wehrdienst und Wehrersatzdienst hatte. Nach seiner Grundausbildung war er Helfer der Bergungsgruppe und in 2003 wurde er als Maschinist der neuen Fachgruppe Beleuchtung eingesetzt.

Nach dem Ausscheiden des damaligen Ortsbeauftragten Dieter Mack wurde er aufgrund seiner Verwaltungsausbildung und seines Engagements in 2006 zum damals jüngsten Ortsbeauftragten bundesweit ernannt.

Im Jahre 2011 wechselte er seinen Posten wieder in die Einsatzabteilung und kümmerte sich stark engagiert um den Aufbau des Zugtruppes. Seit 2015 ist er nun Zugtruppführer. Weiterhin ist er ausgebildeter Motorsägenführer und unter der Oberhand seiner Frau Samira unterstützt er im Hintergrund die Arbeiten hier auf der Homepage.

FLORIAN KRAUS